+ + + CORONA-Update 25. November 2020 + + +

 

Kein BFV-Spielbetrieb mehr in 2020

das BFV-Präsidium hat auf seiner heutigen Sitzung beschlossen, dass der BFV vorzeitig in die Winterpause geht und damit dieses Jahr keine BFV-Pflichtspiele mehr stattfinden werden.

Die ganze Pressemitteilung mit allen Informationen könnt ihr euch unter folgendem Link durchlesen:

https://berliner-fussball.de/news/keine-pflichtspiele-mehr-im-jahr-2020/

 

Am 2. November 2020 trat eine geänderte Infektionsschutzverordnung des Berliner Senats in Kraft, die auch Auswirkungen auf den Berliner Amateurfußball hat.

Am 29. Oktober hat der Berliner Senat eine Änderung der Infektionsschutzverordnung beschlossen. Die Veröffentlichung im Gesetzesblatt erfolgt am 31. Oktober. Sie löst die bisher geltende Verordnung ab und trat am Montag, den 2. November 2020 in Kraft. Demnach muss der Spielbetrieb im Berliner Amateurfußball vom 2. November bis einschließlich 30. November 2020 ruhen. Ausnahmen gibt es für das Training von Kindern bis zwölf Jahre. 

  • Sport ist nur individuell mit maximal einer weiteren Person kontaktfrei und unter Einhaltung des Abstandes möglich. Der Wettkampfspielbetrieb im BFV ruht somit vom 2. bis einschließlich 30. November 2020.
  • Der BFV setzt alle Spiele bis zum 30. November 2020 automatisch über das DFBnet ab. Über die Wiedereinsetzung des Spielbetriebes informiert der BFV, sobald die Politik die Zeichen sendet, dass der Spielbetrieb wieder möglich ist. Ebenso führt der BFV im November Videokonferenzen mit den Vereinen durch, um über die weiteren Entwicklungen und Fragestellungen zu sprechen.
  • Kinder im Alter bis zu zwölf Jahren dürfen in einer festen Betreuungs- oder Unterrichtsgruppe von max. zehn Personen auf Berliner Sportanlagen im Freien trainieren. Die Gruppe darf von einer Person (z.B. Übungsleiter:in/Trainer:in etc.) betreut werden, so dass maximal zehn Kinder und ein:e Betreuer:in pro Gruppe erlaubt sind.
  • Die maximale Anzahl der Gruppen pro Großfeld beläuft sich nach Rückmeldung der Sportämter auf vier (eine Gruppe pro Viertelfeld). Zuschauende sind nicht gestattet. Ebenso können nach der Verordnung Duschen und Kabinen genutzt werden. Die Sportämter treffen hierzu individuelle Regelungen, die sie an die Vereine übermitteln.
  • Ein Schutz- und Hygienekonzept zur Durchführung des Trainingsbetriebs muss auch weiterhin vorliegen. Die Vereine sind weiterhin für die Einhaltung der Abstands- und Hygienemaßnahmen zuständig. Ebenso müssen die Übungsleiter:innen vor der Trainingseinheit auf das Hygienekonzept hinweisen.
  • Die Dokumentation der Teilnehmenden am Training ist vorzunehmen (Name, Anschrift, Kontaktdaten, Wohnbezirk).
  • Es besteht die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Gebäuden. Hierzu zählen auch Umkleidegebäude. Die Mund-Nasen-Bedeckung ist also mit Betreten des Gebäudes aufzusetzen und solange zu tragen, bis das Gebäude verlassen wird oder bis zum Beginn der Sporteinheit. 
  • Die Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten ist weiterhin möglich. Ebenso sind in Berlin weiterhin Veranstaltungen mit maximal 50 Personen in Räumlichkeiten erlaubt. Daher sind aus Sicht des BFV auch weiterhin persönliche Vorstandssitzungen mit Hygiene- und Abstandskonzepten möglich. Allerdings appelliert der BFV an den Grundsatz der Infektionsschutzverordnung: Jede Person ist angehalten, die physisch sozialen Kontakte zu anderen Menschen außerhalb des eigenen Haushaltes auf das absolut nötige Minimum zu reduzieren. Daher sollte jeder Verein aus Sicht des BFV die Notwendigkeit von persönlichen Kontakten individuell prüfen.

Bernd Schultz, Präsident des Berliner Fußball-Verbandes, sagt: „Es war eine Forderung an den Berliner Senat von uns, dass für Kinder die neuen Maßnahmen der Infektionsschutzverordnung genau geprüft werden sollen. Es ist deshalb ein wichtiger Erfolg, dass der Senat das Trainieren von Kindern weiterhin ermöglicht. Auch wenn nicht alle Fußballerinnen und Fußballer mit der Altersregelung zufrieden sind, müssen wir uns als Fußballverband das Privileg gegenüber anderen gesellschaftlichen Bereichen vor Augen führen. Wir können Kindern bis zwölf Jahren Training ermöglichen und somit unsere wichtige gesellschaftliche Verantwortung in der kindlichen Entwicklung fortsetzen. Darüber hinaus werden wir mit dem Senat besprechen, ob und wie schnell weitere Schritte zur Rückkehr des Trainingsbetriebes für weitere Altersgruppen möglich sind.” 

Andreas Kupper, Präsidialmitglied Jugend, ergänzt: „Erfreulicherweise hat der Senat die Bedürfnisse unserer Jüngsten und unsere Wünsche in der neuen Infektionsschutzverordnung berücksichtigt. Es ist äußerst wichtig, dass Kinder weiterhin die Möglichkeit bekommen, in kleinen Gruppen ihrem Sport nachzugehen und sich zu bewegen. Der Fußballsport leistet einen wichtigen Beitrag bei der Entwicklung von Kindern und Jugendlichen.“ 

Die gesamte Infektionsschutzverordnung ist ab Samstag, den 31. Oktober 2020 hier zu finden: SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung 

 

... letztes MEISTERSCHAFTS - HEIMSPIEL im November 2020

 

Steglitzer SC Südwest III

Sonntag, 1. November 2020

Kreisliga C

0 : 5

SFC Friedrichshain IV

 

 

Registrierung für Spieler, Funktionäre und Gäste

 

Herzlich willkommen,

 

wir feuen uns, Sie als Spieler, Funktionär oder Gast begrüßen zu dürfen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie sind wir verpflichtet, Kontaktdaten unsere Gäste zu erfassen. Bitte registrieren Sie sich zu Ihrem und unserem Schutz kontaktlos, umweltfreundlich, sicher und schnell über Ihr Smartphone:

https://corona-anmeldung.de/visit/ssc-sudwest-1947-e-v

 

Alternativ geben Sie bitte den Zugangskontrollen auf der Sportanlage nachfolgend Ihre Kontaktdaten an.

Wichtig: Auch die optionalen Felder bei der Registrierung ausfüllen!*

 

Datum:

Uhrzeit Besuchsankunft:

Uhrzeit Besuchsende:

Aufenthaltsbereich:

 

 

 

 

Name:

Anschrift:

*Telefonnummern:

*E-Mail-Adresse:

 

 

 

 

 

Der Zugang zum Sportplatz-Gelände erfolgt ausschließlich über den

"kleinen Parkplatz" in der Lessingstrasse.

 

>>> Hygienekonzept der Fussballabteilung des Steglitzer SC Südwest 1947 e.V. <<<

 

Datenschutz

Die angegebenen Daten werden vertraulich behandelt und lediglich für die gegebenenfalls nötige Nachverfolgung von Infektionsketten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie verwendet. Rechtsgrundlage sind erlassene Verordnungen und Bestimmungen zur aktuellen Corona-Pandemie. Die erhobenen Daten werden vier Wochen aufbewahrt und ausschließlich auf Anforderung der zuständigen Behörden weitergegeben. Als betroffene Person haben Sie im Hinblick auf Ihre erhobenen personenbezogenen Daten das Recht auf Auskunft, Berichtigung, sowie nach Ablauf der Aufbewahrungspflicht das Recht auf Löschung Ihrer Daten. Hierzu können Sie sich gerne an uns wenden: SSC Südwest 1947 e.V., Lessingstrasse 5-8, 12169 Berlin

 

 

... die nächsten (Kurz-) MEISTERSCHAFTS - HEIMSPIELE Saison 2020/2021*

*Durch kurzfristige Änderungen können sich die Spielzeiten noch ändern.

Steglitzer SC Südwest

Sonntag, 22. November 2020

Landesliga

abgesagt

BSV Heinersdorf

Steglitzer SC Südwest II

Sonntag, 29. November 2020

Kreisliga B

abgesagt

BFC Germania 88

Steglitzer SC Südwest III

Sonntag, 8. November 2020

Kreisliga C

abgesagt

 

SV Rot-Weiß Viktoria Mitte II

 

 

Fan-Shop

 

Ab sofort stehen Euch in unserem neuen Fan-Shop zahlreiche Artikel zum Kauf zur Verfügung.

 

Vom klassischen SÜDWEST-STYLE bis hin zur individuellen Kollektion habt Ihr die Möglichkeit, Eure ganz persönlichen Fan-Wünsche zuerfüllen. Mit dem Erwerb dieser Artikel erzielt Ihr nicht nur eine Verbundenheit zu UNSEREM Club, sondern sichert auch gleichzeitig den Fortbestand einer langjährigen erfolgreichen Vereinsarbeit!

 

 

Wenn Ihr Fragen zu besonderen Stückzahlen und Sonderkonditionen habt,

dann wendet Euch bitte direkt an den Support von info@clubsolution.net

 

 

 

NOFV Futsal Lehrgang 2019 und der Steglitzer SC Südwest  ist mit dabei

 

Fast schon traditionell trafen sich die NOFV-Futsal Schiedsrichter wieder gemeinsam mit den

NOFV Futsal Beobachtern am vergangenen Wochenende (3. & 4. August 2019)

zum Einstufungslehrgang in Hohenstein-Ernstthal.

 

Für den Berliner Fußball-Verband nahmen folgende Sportkameraden des Steglitzer SC Südwest teil:

 

 

Timur Froh (3.v.r.) als Neuer,  Futsal Beobachter Jörg Kurke (2.v.r.) und René Wolfger (1.v.r.).

Urlaubsbedingt fehlte Stefan Schumacher.

 

Möchtest auch DU dich als Schiedsrichter für den Steglitzer SC Südwest engagieren

oder hast Fragen rund um das Berliner Schiedsrichterwesen…?!

Dann sende eine Mail an: schiedsrichterobmann@ssc1947.de und erhalte alle gewünschten Informationen

 

 

 

DANKE Helmut!

 

Nach über 30-jähriger Vereinszugehörigkeit haben wir am 12. Juni 2019 Helmut Wiedera in seinen "Ruhestand" bei unserer Ü50 verabschiedet. Helmut gehörte über viele Jahre unseren diversen Herren-Mannschaften an und hütete dabei stets zuverlässig sein (unser) Tor. Nun möchte er, da er bald seinen 60. Geburtstag feiert, eine neue "Herausforderung" annehmen und bei den Ü60 einsteigen.

 

Wir bedanken uns für seine langjährige Treue und wünschen ihm für seine sportliche Zukunft alles erdenklich Gute! DANKE Helmut!

 

 

Helmut Wiedera (links) bei seiner Verabschiedung mit seinem Nachfolger im Tor bei der Ü50, Oliver Nitschke.

Als kleine Erinnerung erhielt Helmut ein"Südwest-Original"-Shirt aus unserer aktuellen Kollektion.

Foto: Robert Mudrinic 

 

 

 

Unsere 1.E wurde Staffelsieger in der Saison 2018/19.

Herzlichen Glückwunsch an das Team

und den Trainern: Sigi Kamml und Christian Schroeder.

 

1. FUNino-Festival der Fußball-Jugend Steglitz-Zehlendorf

Sonntag, 7. April 2019 / Beginn:13.30 Uhr / Sochos-Sportanlage

(Lessingstr. 5-8, 12169 Berlin-Steglitz)

Folgende Vereine haben Mannschaften der Jahrgänge 2012/2013 gemeldet:

Steglitzer SC Südwest (Ausrichter)

FC Viktoria 1889

BFC Preussen

1.FC Wacker 1921 Lankwitz

FV Wannsee

SFC Stern 1900

 

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß und freuen uns auf Euren Besuch!

 

Saison 2018/2019

 

Probetraining für Spieler des Jahrgangs 2010/2011 (F-Jugend)

am Mittwoch, 20. Juni 2018 um 16.30 Uhr

auf unseremSportplatz Lessingstraße 5-8, 12169 Berlin

 

Kontakt über: Trainer René Maisel (0176-327 00 990)

 

 

Erstes Hallenturnier - Erster Turniersieg!

Beim Hallenturnier des 1.FC Schöneberg für den Jahrgang 2012 erspielten

sich unsere jüngsten Kicker gleich bei ihrem Hallendebüt den Turniersieg!

 

 

In drei Spielen gegen die Teams der DJK SW Neukölln (2:0) den Füchsen Berlin (1:0) sowie gegen

den Gastgeber 1.FC Schöneberg (4:0) waren die Kids in der Endabrechnung mit 9 Punkten

und ohne Gegentreffer die stolzen Sieger!  Herzlichen Glückwunsch!

 

 

2.B auch in der Halle gut dabei

 

Unsere 2.B erspielte sich am vergangenen Wochenende einen hervorragenden 4. Platz beim Hallenturnier in Marzahn. Insgesamt nahmen 16 Mannschaften des Jahrganges 2002 an diesem stark besetzten Turnier teil.

 

Wir gratulieren der gesamten Mannschaft und ihrem Trainer Florian Schötz!

 

 

Neujahrsempfang 2018

 

Bereits gute Tradition ist der alljährliche Neujahrsempfang für unsere Trainer, Betreuer/innen und Freunde des Vereins. In geselliger Runde wurden, u.a. bei Wiener & Kartoffelsuppe, wieder interessante Gespräche, auch über Themen abseits des runden Leders, geführt.

 

Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen für zwei verdienstvolle Sportkameraden.

Gert Frenzel, 3.Vorsitzender und langjähriger Betreuer unserer 1.Herren, wurde für 20-jährige Vereinstreue mit der Silbernen sowie René Wolfger, Schiedsrichter-Obmann und

 gleichzeitig Unparteiischer in Berlins beiden höchsten Spielklassen, für15-jährige Mitgliedschaft

mit der Bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet.

 

Wir bedanken uns bei Frank "Hammer" Bormann sowie der reizenden Kathrin

für das leckere Essen sowie der tollen Bewirtung!

 

Im Bild v. l.: Thomas Freund (1.Vorsitzender)

René Wolfger, Gert Frenzel, Oliver Nitschke (Jugendleiter)

Foto: Andreas Panke

 

 

B-Junioren Degewo-Hallen-Cup

Symphatischer Auftritt bei Hallen-Endrunde

 

Zum ganz großen Wurf hat es zwar bei der diesjährigen Hallen-Endrunde für unsere B-Junioren nicht gereicht, dennoch erspielte sich das Team viele Symphatien bei den zahlreichen Zuschauern andiesem Tag

in der Sporthalle Charlottenburg.

 

Erst nach und nach kamen die Jungsum Ökkes Celiker und Bernd Rieger in die Gänge und hätten mit ein

wenig Fortune im zweiten Spiel gegen die Füchse Berlin (0:1) sogar für eine Überraschungsorgen können.

Im letzten Gruppen-Spiel, gegen den späteren Finalisten FC Hertha 03, gelang dann doch noch ein gerechtes

Unentschieden (1:1). Im abschließenden Platzierungsspiel um Platz 7 gegen den Berliner AK 07 war die

Luft ein wenig raus und man unterlag mit 0:2.

 

Allein schon das Erreichen der Endrunde verdient aller höchste Anerkennung und der Applaus

war Spielern und Trainern gewiss!

 

 

Im Bild: "Kobi" Ratzlaff (mitte) energisch im Spiel gegen TeBe (0:4)

Foto: Andreas Panke

 

... unsere ERSTE Mannschaft 2017/18

 

 

... unser Foto der Sommerferien 2018